Wir spielen gerne im Außengelände

Kinder sind eine Gabe des Herrn

Halboffene Gruppen

Wir legen wert darauf, dass Kinder ihre Kreativität ausleben können

Wir arbeiten nach dem „Halboffenen Konzept“.

Das bedeutet, dass die Kinder einerseits eine feste Gruppe und ihre Pädagoginnen als Bezugspersonen haben, andererseits aber auch ein breiteres Angebot durch übergreifende Aktivitäten und Raumnutzung erhalten.

Übergreifende Angebote beinhalten unter anderem das Freispiel im Tagesablauf, Projektarbeit, Feste, Vorschularbeit, Englisch und einige Morgenkreise.

Sprachförderung

Wir Pädagogen nutzen Alltagssituationen, um die Sprache der Kinder anzuregen und zu erweitern.

Materialien wie Bücher, Bilder oder Spiele sind zahlreich vorhanden. Wir reimen gemeinsam, lernen Gedichte kennen und spielen mit Mimik und Körpersprache.

Die gezielte Sprachförderung in Kleingruppenarbeit ist besonders wichtig, um explizit auf den Förderungsbedarf bestimmter Kinder einzugehen und spielerisch das richtige Sprechen zu unterstützen.

Kreatives Freispiel

Wachsen Kinderfüße schneller, wenn man sie gießt?

Beim Freispiel in der Kita, im Garten, auf der Kirchwiese, bei Ausflügen und auf anderen Spielplätzen erhalten die Kinder unterschiedlichste Bewegungs-, aber auch Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten.

Uns ist es besonders wichtig, dass die Kinder ihrer eigenen Fantasie und ihren Ideen Ausdruck verleihen können.

Daher räumen wir den Kindern viel Zeit ein, in welcher sie selber aussuchen dürfen, was sie Spielen möchten.

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Evangelische Kita St. Gertrud Uhlenhorst
Leitung Petra Köppen
Immenhof 6
22087 Hamburg
Tel. 040 / 220 95 02
Fax 040 / 227 399 34
kiga.st.gertrud-immenhof@eva-kita.de

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr